Spiel mit den RGB-Kurven

Wie man schnell und ohne viel Aufhebens einen „Hollywood Look“ in sein Video bringen kann:

http://www.premiumbeat.com/blog/cinematic-video-in-premiere/

Das ist natürlich nicht die hohe Kunst des Color Gradings, funktioniert auch nicht bei allen Videos und produziert äusserst zweifelhafte Resultate. Aber als ich das ausprobiert habe, habe ich angefangen mit den RGB-Kurven zu spielen. Und das ist genau das, was ich so wertvoll finde: das Experimentieren.

Fang einfach mal an und schau, was das Bild macht. Entwickle ein Gefühl für das Bild, für die Atmosphäre. In meinem Videokurs haben wir meistens keine Zeit für ein ausgedehntes Grading. Deshalb ist es wichtig, dass man an seinen Skills weiterarbeitet. Der kreative Videograf in dir muss gefüttert werden.